• slidebg1
  • darkblurbg

Laufzeit

03/2019 - 02/2021

Kontakt

ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Otto-Schmerbach-Str. 19

09117 Chemnitz

Telefon: +49 371 27836-101

E-Mail: c.boehme(at)icm-chemnitz.de

 

Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) e. V. an der RWTH Aachen

Campus-Boulevard 55

52074 Aachen

Telefon: +49 241 47705-207

E-Mail: maximilian.schacht(at)fir.rwth-aachen.de

„Nachhaltige Steigerung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit bei KMU des Maschinen- und Anlagenbaus durch maßgeschneiderte Projektmanagementsysteme“

Steigenden Kunden- und Marktanforderungen und immer kürzer werdenden Innovationszyklen stellen vor allem KMU täglich vor neue Herausforderungen. Im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau sind die Entwicklungsprojekte meist klassische Stufenprozesse. Agile Managementansätze werden in dieser Branche selten genutzt. Mischformen aus klassischen und agilen Ansätzen werden zuweilen überhaupt nicht beachtet. Dabei bietet sich gerade für KMU in dieser Branche ein großes Potenzial im Einsatz verschiedener Managementmethoden, um Prozesse schneller und effizienter durchzuführen.

 


Ziel des Projektes FuturePRO ist die Entwicklung einer Auswahlmethodik für hybride Projektmanagementsysteme für produzierende kleine und mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Nach Ermittlung von Rahmenbedingungen und Merkmalen, welche Einfluss auf Projekte haben, werden die Ausprägungen verschiedener Projekttypen aufgenommen. Daraus werden Szenarien abgeleitet, welche Art Projektmanagement für welche Ausprägungen besonders geeignet ist. Abschließend wird ein Umsetzungsplan für eine erfolgreiche Implementierung erstellt.